Momo

Zurück
zu Zuhause gefunden


Momo



6.Juli 2017

Ein neues Leben für Momo


Momo
Momo

Der liebe Momo hat in seinem Heimatland Kroatien viel Schlimmes erleiden müssen. Erst wurde er von Menschen mit Säure übergossen, dann landete er in einer Tötungsstation, wo er Tag für Tag in einem dunklen Verschlag sitzen musste. Doch kurz vor seinem Tötungstermin durfte Momo in die Hundehilfe Koblenz ausreisen, ein großes Glück für den kleinen Kerl.


Doch um das Glück für Momo noch komplett zu machen, hat er nun eine liebe Familie gefunden, bei der er ein tolles Hundeleben führen darf. Zusammen mit Herrchen und Frauchen sowie zwei Hundefreunden lebt Momo nun in einem Haus mit Garten im schönen Taunus. Mit seinen beiden Hundefreunden versteht er sich auch ganz prima.


Momo
Momo

Lieber Momo, wir wünschen dir und deinem tollen Rudel viele wunderbare gemeinsame Jahre! Mit deiner lieben und verschmusten Art sowie auch deinen dackeltypischen Eigenarten hast du bei den Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern der Hundehilfe einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Alle sind ganz glücklich darüber, dass du nun ein schönes Zuhause gefunden hast!





28.Mai 2017

Vermittlungstext:

Momo

Momo, dieser kleine und so liebe Kerl, hat schon viel Schlimmes in seinem noch so jungen Leben erleiden müssen.


Von kroatischen Tierschützern erfuhren wir, dass er mit Säure übergossen wurde. Er hat dies zum Glück überlebt, zurückgeblieben sind lediglich ein paar weiße Flecken auf seiner Nase.

Als wenn dies noch nicht genug Leid gewesen wäre, das er ertragen muss, ist er dann auch noch in einer kroatischen Tötungsstation gelandet.

Dort saß er Tag für Tag in einem dunklen Verschlag, auf seinen Tod wartend. Ein schönes Hundeleben war für ihn nicht vorgesehen.


Doch dann hat Momo endlich auch einmal Glück gehabt in seinem Leben. Kurz vor seinem Tötungstermin durfte er in die Hundehilfe nach Koblenz ausreisen.


Momo

Hier, in der Hundehilfe, ist Momo vom ersten Tag an regelrecht aufgeblüht. Voller Hingabe spielt er mit seinen Artgenossen, schmiegt sich voller Vertrauen an die Menschen, die ihn streicheln und kann gar nicht genug davon bekommen. Er hat viel Freude am Leben und genießt alles Gute, das ihm angeboten wird.


Momo

Dackeltypisch hat Momo ein paar liebenswerte Eigenarten. Zum Beispiel lässt er sich beim Streicheln gerne auf den Bauch plumpsen und streckt dann alle Viere von sich.


Momo

Momo ist von seinem Wesen her lieb und verschmust. Deshalb wünschen wir uns für den kleinen Schatz liebe Menschen, bei denen er einfach nur glücklich sein und sein Leben genießen darf. Mit seiner drolligen und verschmusten Art wird Momo dafür bestimmt viel Freude in das Leben seiner Familie bringen. Da Momo es so liebt, mit seinen Artgenossen zu spielen, darf natürlich gerne auch schon ein Hundefreund oder eine Freundin dort auf ihn warten.


Momo
Momo

Momo ist 1,5 Jahre alt, er hat eine Schulterhöhe von 25 cm, ist kastriert, geimpft und gechipt.


Wenn Sie sich selbst von Momos unwiderstehlichem Dackel-Charme überzeugen möchten, besuchen Sie ihn doch in der Hundehilfe. Die Öffnungszeiten für Besucher und Interessenten sind täglich von 14 − 17 Uhr.