site design templates

Zuhause gefunden

Wir sind immer sehr froh, wenn einer unserer Schützlinge ein Zuhause gefunden hat.
Deshalb wollen wir sie an dieser Stelle in Erinnerung behalten.

Mobirise

Hallo, ich heiße Buddy, ich bin ca. 1 Jahr alt und komme aus einer Beschlagnahmung. Ich bin verträglich und kenne auch Kinder. Ich suche eine Familie die alle Voraussetzungen zur Haltung meiner Rasse erfüllt.
Haltungsbedingungen für Listenhunde („gefährliche Hunde“) in Rheinland-Pfalz
Die Haltung eines gefährlichen Hundes ist erlaubnispflichtig.
Für die Erlaubnis muss der Halter volljährig sein, die erforderliche Sachkunde (Sachkundeprüfung) und Zuverlässigkeit (Auskunft durch Bundeszentralregister und Stellungnahme der Polizeidienststelle) besitzen sowie ein berechtigtes Interesse (z.B. Bewachung) haben.
Bei Zweifeln an der Zuverlässigkeit hinsichtlich möglicher psychischer Erkrankungen oder einer vermuteten Drogensucht, kann die Behörde auf Kosten des Antragsstellers ein fachärztliches oder fachpsychologisches Gutachten fordern.
Für die Erlaubnis zur Haltung muss eine Haftpflichtversicherung für den Hund abgeschlossen werden (Mindestdeckungssumme 500.000 Euro bei Personenschäden, 250.000 Euro für sonstige Schäden).
Gefährliche Hunde sind in sicherem Gewahrsam – ausbruchsicher – zu halten.
Gefährliche Hunde müssen mit einem Mikrochip gekennzeichnet werden.
Der Nachweis über die Kennzeichnung (eine Bescheinigung des Tierarztes/der Tierärztin) muss der Behörde vorgelegt werden.
Der Hund darf nur von volljährigen Personen, die gemäß des Gesetzes die erforderliche Zuverlässigkeit zur Haltung/zum Führen eines gefährlichen Hundes besitzen, beaufsichtigt oder geführt werden.
Eine Person darf gleichzeitig immer nur einen gefährlichen Hund führen.
Außerhalb des Grundstücks/der Wohnung müssen gefährliche Hunde angeleint werden und einen Maulkorb tragen.
Wenn du dich nicht von dieser Verordnung abschrecken lässt, dann komme bitte zur HundeHilfe!
Ich bin geimpft und selbstverständlich auch gechippt.

Mobirise

Der bildschöne Mali wurde von der HundeHilfe im Juni 2017 völlig verängstigt und traumatisiert aus der Tötung in Piatra Neamt (Rumänien) gerettet. Er muss sehr viel Leid und Angst erlebt haben. Er wollte wochenlang am liebsten unsichtbar sein.
Nach vielen Monaten Geduld und liebevoller Zuwendung von Gassigängern ist es gelungen, Mali mit Geschirr zuerst in den Außenzwinger zu bekommen.
Mittlerweile geht er mit Freude Gassi und fährt auch schon Auto. Ein Schmusehund ist er noch nicht, dazu fehlt ihm noch Vertrauen und am besten ein liebevolles geduldiges Zuhause mit einem Hundkumpel der ihm Sicherheit gibt, das wäre schön.
Mali braucht seinen geregelten Ablauf. Wer ein großes Herz für Mali hat, der kann ihn in der HundeHilfe besuchen.

Mobirise

08.05.2020
Hallo, ich bin Cherry, eine der 6 Hunde die aus der kroatischen Auffangstation letzte in der Hundehilfe in Koblenz eingetroffen sind.
Mein Schicksal in Kroatien war, dass mich mein ehemaliger Besitzer immer wieder geschlagen hat. Nachbarn haben mich dann dort raus geholt und haben mich in der Auffangstation dort abgegeben.
Nun bin ich auf der Suche nach einer guten Familie, in der auch gerne Kinder leben dürfen.
Auch darf in meiner neuen Familie gerne bereits ein kleiner Hund vorhanden sein.
Ich bin geimpft, gechippt kastriert, ca. 2,5 Jahre alt und habe eine Schulterhöhe von ca. 25 cm.
Wer möchte mich einmal in der Hundehilfe besuchen?
Eure Cherry

Mobirise

13.04.2020
Hallo, mein Name ist Bobo, ich bin ein zwei Jahre alter, ca. 50 cm großer, gechippter und kastrierter Rüde.
Ich möchte mich euch jetzt mal gerne vorstellen, in der Hoffnung, dass mich dann bald jemand in der HundeHilfe besuchen kommt, mich kennenlernt und mir vielleicht ein gutes und schönes Zuhause gibt. Aufgrund dessen, dass ich mich oft ein bisschen unsicher fühle, bin ich bei der Begegnung mit anderen Hunden manchmal etwas »vorlaut« und belle sie an - aber nicht aus Aggressivität, sondern eben aus Unsicherheit.
Das ist auch bei fremden Menschen so, aber wenn du Geduld mit mir hast und mir Zeit lässt, dich kennenzulernen, bin ich ein richtig guter Kumpel und Freund.
Ich wünsche mir einen Menschen, der mir klare Regeln vorgibt, Sicherheit und Ruhe ausstrahlt - dann bin ich nämlich sehr brav, gehe entspannt an der Leine und wenn ich erst mal Vertrauen zu einem Menschen gefasst habe, bin ich absolut verschmust und anhänglich!
Ich liebe das Autofahren, bin stubenrein und meine Hobbies sind spazieren gehen, mit Stöckchen spielen und schmusen.
Besuchst du mich einfach mal in der HundeHilfe Koblenz?


Frühere Hunde, die bereits ein glückliches Zuhause gefunden haben, findest Du >hier< in einer PDF-Datei.

© HundeHilfe Koblenz e.V. - All Rights Reserved - Impressum und Datenschutz

Folge uns auf den sozialen Netzwerken: